Ohne Hund geht’s eben nicht – oder To Do Liste wenn bald ein Welpe einzieht

Wenn ein Hundewelpe neu in die Familie kommt, gibt es viel zu tun. Der kleine will versorgt, bespaßt und erzogen werden. In unserer To Do- und Einkaufsliste geben wir dir einige Tipps für einen guten Start mit deinem neuen Hund.

Ihr kennt ja meinen Hündin Lou von unserer Internetseite und aus unseren Blog Beiträgen. Gerne hielt sie als unser Fotomodel her oder gab Anlass für den einen oder anderen Blog Beitrag.
Im März mussten wir Lou von jetzt auf gleich einschläfern lassen, da sie einen Tumor hatte. Bitter und ohne Chance. Zu diesem Thema habe ich bereits einen Artikel im Juli 2015 geschrieben.

Alles was der Hund liebte und uns erinnern würde haben wir entsorgt um die Trauer zu mindern. Hat aber nicht geklappt. Wir werden diesen liebevollen Hund nie vergessen und behalten sie in immer Erinnerung.

Aber ohne Hund geht’s auch nicht.

Wir sind uns einig ein Welpe soll es wieder sein. Und wieder ein Hovawart. Also – Züchter gesucht und gefunden, Herz verloren und dann warten das der kleine Racker endlich acht Wochen alt wird. Diesmal wird es ein Rüde.

Warten ist blöd und wir sind soo ungeduldig – alle in der Familie. Also haben wir regelmäßig Ausflüge zur Hundefamilie gemacht und haufenweise Babyfotos geschossen. Und weiter gewartet. Immer noch blöd! Da hilft nur shoppen.

Was braucht Hund denn?

– Welpenbox als Rückzugsort

– Treppenschutz um die kleinen Beine und unser Mobiliar zu schützen

– Einen Napf, oder auch zwei (im alten stand Prinzessin, das hätte dem neuen Rüden bestimmt nicht gefallen)

– Bürste

– Vetbed – mehrere – zum kuscheln und sicherlich ist er auch noch ein “Auslauf”-Modell in den ersten Wochen

– Kuscheltiere

– Beißspielzeuge

– Leckerli zur Hundeerziehung

– Leine und Halsband und Hundegeschirr gibt’s erst wenn er denn da ist und genau vermessen wurde. Soll ja alles gut sitzen

– Trinkflache für unterwegs

– Futter Dummy – na ja den brauch mal nicht so fort (den gibt’s auch bei uns im Büro als Dankeschön für Empfehlungen oder beim Abschluss eines 4-er Kombis)

Und weiter warten…..

Was gibt’s noch zu tun?

Welpe_600x800– Eine Hundeschule suchen die Welpenkurse anbietet und den ersten Schultag klarmachen.

– Ein Buch über Welpenerziehung besorgen z.B. http://www.gu.de/buecher/tierbuecher/hunderatgeber/9849-welpen-erziehung/

– Hundesteuer anmelden, das geht erst, wenn der Hund da ist und alle Unterlagen vorliegen kann

– Hundeversicherung abschließen. Das ist ja einfach. Ich habe ja hier die große Auswahl http://www.tierversicherungen-schewe.de/hundeversicherungen/

– Sich Gedanken machen, wie denn der Hund im Auto gesichert wird

Vielleicht kann diese Liste auch dich unterstützen, wenn der Einzug eines Welpen ansteht.

Endlich!

Heute ist der große Tag. Und ich bin wieder glücklich.
Eure Conny

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.