Ein süßer Sixpack

Manchmal sind Titel einfach irreführend. Siehe oben. Ich will hier heute keine Anleitung zum Brauen exotischer Biersorten geben. Obwohl man so auch zu einem Kater kommen kann…
Cats rule the world! Spätestens seit Grumpy Cat mehr verdient als Christiano Ronaldo, sollten wir hier auch mal über unsere ganz eigene Grumpy Cat schreiben …

Das ist Valerie (hier mit Tochter Mathilda):
P1050141-compressorValerie ist die mittlerweile fünf Jahre alte Norwegische Waldkatze unserer Kollegin Daniela. Obwohl sie auf dem Foto vielleicht ein bisschen mürrisch guckt, ist Valerie laut Danielas Aussage sehr verspielt und lieb und hat eine extrem hohe Toleranzschwelle, weshalb sie sich als Familienkatze perfekt eignet.

Katzenbilder-011-compressorNorwegische Waldkatzen sind sehr freheitsliebend und robust. Sie kann (und will) auch bei -20°C nach draußen. Außer bei Regen. Verständlich. Valerie hat also in doppelter Hinsicht ein ziemlich dickes Fell und genau das hat Danielas Familie ein sehr überraschendes Sixpack beschert.
Als valerie zwei jahre alt war, hatte sie einen Kastrationstermin. (Man sollte anmerken, dass das sehr verantwortungsbewusst ist, denn mittlerweile quellen die Tierheime über, weil viele freilaufende Katzen nicht kastriert sind) Danielas Tochter Greta ließ Valerie an diesem Morgen raus. Ob Valerie was ahnte, lässt sich nur vermuten; wen sie unterwegs getroffen hat, genauso.

Katzenbilder-042-compressor
Den kritischen Blick perfekt von der Mama kopiert

2 Monate nach ihrem Arzttermn fraß Valerie zwar überdurchscnittlich viel, aber solche Phasen hat ja jeder Mal. Sie blieb weiter nicht gerne im Haus und war bei Wind und Wetter untwegs. An einem Tag im Februar ging sie abends in ihren Kratzbaum und als Daniela am nächsten Morgen aufwachte, hatte Valerie heimlich, still und leise ein süßes Sixpack bekommen. Ganz ohne Komplikationen und ohne das einer was gemerkt hätte.

Sechs Katzenbabys tummelten sich also ab diesem Tag bei Daniela zu Hause. Drei Redheads und drei dunkle.

Zuerst nur im Kratzbaum, als sie aber anfingen aktiv zu werden, schleppte die Mutter sie heraus. Zu viel Trubel wollte sie dann wohl doch nicht in ihren vier Wänden. Daniela zäumte einen kleinen Bereich ab, den die Katzenjungen aber bald überwanden.

Katzenbilder-036-compressor
Die Chaotenbande, ganz links sogar ein kleiner Pirat.

Nach 12 Wochen wurden die 6 vermittelt- eins per Annonce, die anderen fünf im Bekanntenkreis. Valerie hat die Trennung gut überstanden, alles in allem blieb sie halt doch eine Einzelgängerin.

Habt ihr auch verrückte Geschichten von euren Katzen? Lustige Videos oder einfach eine rührende Kennenlerngeschichte? Dann schreibt uns oder postet sie bei Facebook. Vielleicht können wir dann demnächst die Geschichte von euch und eurer Katze hier lesen. 😉

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.