Schnäppchenjagd beim VFD – Tarif der Uelzener. Sei doch mal spontan!

Schnäppchenjagd beim VFD – Tarif der Uelzener. Sei doch mal spontan!

Logo VFDSeit vielen Jahren sind die Uelzener Versicherungen Partner des VFD e.V.. Der VFD ist der „Verband der Freizeitreiter Deutschlands e.V.“ (http://www.vfdnet.de/). Und seit vielen Jahren gibt es für die Mitglieder des VFD bei den Uelzener Versicherungen für die Absicherung der Pferde und der Reiterinnen und Reiter spezielle Tarife. Diese Sonderrabatte bekamen exklusiv die Mitglieder des VFD. Insbesondere lohnte sich bisher diese Tarifwelt vor allem für Pferdehalterinnen und Halter mit mehreren Pferden. Doch mit diesem Sondertarif ist bald Schluss, genauer gesagt Anfang Oktober 2016. Denn dann entfallen die besonderen Tarife für die VFD-Mitglieder bei den Uelzener Versicherungen bei Abschluss von Neuverträgen. Bereits bestehende Verträge genießen vollumfänglichen Bestandsschutz.

vfd_pferd-und-reitersicher-versicherung_ansichtDas heißt nicht, dass es nicht weiterhin Rabatte gibt, aber eben keine mehr für die reine Mitgliedschaft beim VFD. Es gibt nur noch die allen Kunden der Uelzener zugänglichen Rabatte wie für Bündelung mehrerer Sparten durch Kauf mehrerer Absicherungen in einem Vertrag, den Laufzeitrabatt oder den Mehr-Pferde-Rabatt. Aber eben keinen gesonderten VFD-Rabatt mehr.

Zukünftig wird sich die Kooperation zwischen Uelzener Versicherungen und VFD anders gestalten: es werden Kurse und Seminare zum Thema „Sicheres Reiten und Unfallverhütung“ und die bundesweite Fortbildung der VFD-Übungsleiter und Rittführer finanziell unterstützt durch den Versicherer. Ab dem Jahre 2017 soll es weiterhin zu einer intensiveren Förderung der VFD-Kids, also den Jüngsten Mitgliedern des VFD, kommen.

Was bedeutet nun konkret bis zum Oktober 2016?
Das hat zur Folge, dass die VFD-Vergünstigungen ab Oktober 2016 generell nicht mehr bei Abschluss von Verträgen bei den Uelzener Versicherungen eingerichtet werden können.

Was sollte man beachten?
Wer seinen jetzigen VFD-Vertrag erweitern oder ändern möchte, sollte das unbedingt noch bis zum 30.09.2016 erledigen, um sich den vorteilhaften VFD Rabatt auch weiterhin zu sichern.

Wie helfen wir dabei?
Einfach telefonisch bei den Mitarbeiterinnen unserer Servicegruppe melden, bei Martina Felgenhauer, Daniela Borgsmüller oder Marion Drepper (Rufnummer 0234 9 22 77 33). Dann kann noch bis einschließlich Freitag alles besprochen und gegebenenfalls auf den Weg gebracht werden. Wer bis Ende September 2016 handelt, sichert sich die Rabatte für die Zukunft. Also: Sei doch mal spontan!